blue traces

Blues und Rock von der Isar

„Ein echtes Gruppenerlebnis“ (Süddeutsche Zeitung) sind die Konzerte der blue traces. Auf der Bühne – keine Ansammlung von Individualisten. Immer wieder entsteht eine besondere Atmosphäre: „All that makes you happy is the Blues“ (Buddy Guy).
blue traces
Entfällt wegen Krankheit
Lade Karte ...
Freitag, 1. Dezember    
20:00
Rätschenmühle e.V.
Schlachthausstraße 22, Geislingen an der Steige, 73312

So gelingen elektrisierende Interpretationen bekannter und weniger vertrauter Klassiker. Mit dabei sind Ikonen wie Muddy Waters, T-Bone Walker oder Ray Charles und auch Amy Winehouse, John Mayer, Janis Joplin und John Scofield schauen vorbei. Michi Dreschers unverkennbare Stimme prägt den Sound der blue traces. Sie wird getragen von ausgetüfftelten Arrangements. Der ehrliche und geradlinige Groove der Band trägt den Gesang, die Spielfreude und die musikalische Leidenschaft der fünf Musiker reißen das Publikum mit. Dabei sind die Vorbilder unverkennbar: Eric Burdon, Joe Cocker und Tom Waits haben ihre „Spuren“ (traces) ebenso hinterlassen wie B.B. King und Eric Clapton.

Seit 2012 spielen die Münchner Musiker Michael Drescher (voc, git), Viktor Magdolen (keys), Fritz Winbeck (drums), Markus Roithmeier (bass, git, violin) und Sven Kesselring (git, bass) unverändert in dieser Besetzung und werden regelmäßig verstärkt von Eddie Taylor (sax).

Eintritt: € 16,- / *13,- / **8,-

Buchungen

Keine online Buchungen mehr möglich. Kartenverkauf ggf. über die Abendkasse möglich

CONTENTS